Rio Napo Schokolade

Fruchtig edler Kakao aus dem Regenwald

Cacao Nacional aus Ecuador zählt mit seinem natürlich reichen, fruchtigen Aroma zu den edelsten Kakaosorten der Welt. Auf den Regenwaldböden, entlang des Rio Napo, entwickelt die eigentliche Natursorte seine besonderen Geschmacksnoten, welche sie dank ihrer isolierten Lage über Jahrhunderte hinweg entwickeln konnte.

Der Kakaoanbau hat bei den indianischen Kichwa-Familien am Rio Napo Tradition. Seit Generationen wächst Theobroma Cacao in ihren Chakras, den kleinen Agroforstflächen im Regenwald, zwischen Papayabäumen, Pfirsichpalmen, Maniok, Ananas, Mais und Kartoffeln. Eine Anbaumethode, welche optimal an den Regenwald angepasst ist.

Doch die Ernte war gering, viele alte Bäume wurden von Krankheiten befallen und ein Grossteil der Früchte verdarb oft auf den beschwerlichen Wegen zum lokalen Markt. So reichte der Kakaoanbau nicht mehr aus, um die Familien zu ernähren. Holzschlag im Regenwald war oft die einzige Alternative. Bis im Jahr 2006 das Waldschutzprojekt mit dem Ziel gestartet wurde, den traditionellen Kakaoanbau zu erhalten und den Kichwa-Familien neue Perspektiven zu bieten.

2017-09-19T08:17:32+00:00