Facebook

Spannendes aus der Kaffa-Welt

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer

portofrei ab CHF 80.- | inkl. MWSt

Aktuelles

Unser Engagement für fairen Handel

An der Generalversammlung vom 19. Juni 2017 wurde Original Food als Mitglied in den Verband Swiss Fair Trade aufgenommen. Wir freuen uns sehr, damit unser Engagement für faire und nachhaltige Handelsbeziehungen weiter zu bestärken und einen aktiven Beitrag zur Förderung eines nachhaltigen Konsums in der Schweiz zu leisten.

Mehr über die Organisation Swiss Fair Trade, welche auch Träger der „Fair Trade Town“ Kampagne ist, erfahren Sie hier.


NEU: Kaffa to go - Ecobecher 340ml

Mit dem hübschen Kaffa to go - Mehrwegbecher helfen Sie mit, Abfallberge von Wegwerfbechern zu vermindern. It's Kaffa time, immer und immer wieder, einfach spülen und wiederverwenden.

Jetzt hier bestellen.

Neue Kursdaten jetzt anmelden!

Falls auch Sie mehr über Kaffee erfahren möchten, melden Sie sich noch heute zum Basic-Kurs für Einsteiger, dem umfassenden KaffeeHandwerker oder dem Kurz & Kompakt - Workshops an. Hier online reservieren.

Montag Werkstatt-Verkauf

Ab sofort ist unser KaffaWerkstatt-Laden immer montags von 9 - 18h für Sie geöffnet.

Holen Sie Ihren Kaffa Wildkaffee direkt in der Rösterei, schauen Sie uns beim Werken zu und geniessen Sie einen feinen Espresso an unserer Bar.

Wir freuen uns auf Sie!

Eröffnung KaffaWerkstatt am 15. April 2016

Am Freitag, 15.4.2016 von 14 - 20h öffnet die KaffaWerkstatt am Sonnenbühlweg 1 in Kriens seine Tore. Kommen Sie auf einen Kaffee vorbei und schauen Sie uns beim Handwerken zu. Wir freuen uns auf spannende Kaffeegespräche.

Logos


Größere Kartenansicht

Tee aus dem Königreich Nepal gilt als besondere Rarität, von der bislang nur kleine Mengen in den Handel gelangen. Vor rund 140 Jahren wurde hier erstmals Tee angepflanzt, womit Nepal eines der jüngsten Teeanbauländer ist.

Ähnlich wie in Indien liefern die kühlen Hochlagen Nepals beste Aroma-Tees mit feinen, würzigen Noten. Doch anders als in Indien gibt es in Nepal keine grossen Plantagen. Dorfgemeinschaften oder Kooperativen betreiben kleine Teegärten. Da Nepal als Binnenland keine Häfen besitzt, der nächste Seehafen ist das 600km entfernte Kalkutta in Indien, ist der Transport entsprechend aufwendig.

Das Teeprojekt

Mit dem Teeprojekt soll der Bergwald am Annapurna erhalten und die Lebensgrundlage der Familien im nepalesischen Dorf Bhujung verbessert werden. Hier haben Frauengruppen über 150‘000 Bäume gepflanzt. So können sie ihr Brennholz aus aufgeforsteten Flächen beziehen und der ursprüngliche Bergwald bleibt erhalten. Um die Lebensbedingungen zu verbessern, wurden Hebammen ausgebildet, Unterricht in Familienplanung organisiert und ein Kreditsystem für Kleinstunternehmer aufgebaut.

Annapurna Blatt-Tee TGFOP - Dose 75g
CHF 10.50

Hier geht's zum SHOP

Ein Waldschutzprojekt von „GEO schützt den Regenwald“ in Zusammenarbeit mit der nepalesische Umweltinitivative „Annapurna Conservation Area Project“, die das grösste Naturschutzgebiet Nepals rund um den 8091m hohen Annapurna betreut.  

In dem Naturschutzgebiet liegt auch das rund 2000 Meter ü.d.M. gelegene Anbaugebiet der kleinen Ortschaft Lwang, aus dem unser Schwarzer Tee stammt.